Snacks,  Rezepte

Haferflocken Cookies mit Datteln und Bananen

Haferflocken Cookies

Wenn Du auch so eine Naschkatze bist wie ich, wird Dir dieses Rezept bestimmt gefallen! Diese leckeren Haferflocken Cookies sind ein super Snack für zwischendurch!

Die leckeren Cookies sind vegan und Du kannst sie nach Deinen Wünschen verfeinern. 

Durch die Süße der Datteln und Bananen kommt dieses Rezept ganz ohne Zucker aus. Um zusätzlich Kalorien einzusparen, verzichte ich auch auf Butter und Mehl. 

Sie sind super einfach zuzubereiten und dazu auch noch gesund!

Das Beste an den Bananen Haferflocken Keksen ist, dass Du Sie ganz nach deinen Wünschen und deinem Geschmack ergänzen und verfeinern kannst. 

Vorteile:

  • lecker und gesund!
  • super schnell und einfach
  • kein Mehl, Ei oder Zucker!
  • wenige Zutaten
  • vegan

Zutaten:

  • 10 Datteln (falls Du Kalorien einsparen möchtest, kannst Du auch auf die Datteln verzichten)
  • 2 Bananen
  • 200g Haferflocken (zarte oder kernige)
  • + Zutaten, um die Cookies zu verfeinern (Zimt, Mandeln, Schokolade oder beispielsweise Rosinen)

Zubereitung:

  1. Wenn die Datteln noch nicht entkernt sind solltest Du sie zuerst entkernen und dann waschen. Danach lege Sie für ca. 5 Minuten in heißes oder kochendes Wasser. In der Zwischenzeit kannst Du den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Schäle die Bananen und gib sie in eine Schüssel, sodass Du sie mit einer Gabel zu einer cremigen Masse zerdrücken kannst.
  3. Danach kannst Du die mittlerweile weichen Datteln aus dem Wasser nehmen. Du kannst sie entweder mit einem Pürierstab oder einer Gabel zu einer ebenfalls cremigen Masse verrühren. Danach mische die Dattelcreme mit der Bananencreme.
  4. Falls Du Deine Cookies verfeinern möchtest, kannst Du die Haferflocken nun mit den zusätzlichen Zutaten vermengen. Hebe nun die Haferflockenmischung nach und nach unter die Dattel-Bananen-Creme.
  5. Forme entweder mit Deinen Händen oder mit zwei Löffeln die Cookies und gebe sie auf ein Backblech mit Backpapier. Die Größe der Cookies kannst Du selbst entscheiden, je nachdem wie Du sie lieber magst.
  6. Nun die Cookies für ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene Backen.

Am besten warm genießen! Guten Appetit!

Tipps für Deine Cookies

Als kleine Inspiration empfehle ich Dir die Haferflocken Kekse mit Zimt und gemahlene Mandeln zu verfeinern. Natürlich schmecken sie auch mit andern Nüssen sehr gut!

Cranberries machen die Haferflocken Cookies schön saftig und sind dazu auch noch eine super Quelle für Vitamin C und Vitamin A. Alternativ sind Rosinen, kleine Apfelstücke oder chocolate chip. 

Wenn Du Schokolade hinzufügen möchtest, empfehle ich Dir möglichst dunkle Schokolade zu verwenden. Diese hat einige Vorteile zur Vollmilch Schokolade und damit meine ich nicht nur den Zuckergehalt. Zartbitter Schokolade mit einem hohen Kakaogehalt (am besten über 70%) enthält viel Eisen, als Sportler hast Du einen erhöhten Eisenbedarf. Insofern kann man sich hier und da mal ein bisschen dunkle Schokolade erlauben, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, immerhin hebt es auch die Laune. Zudem lindert dunkle Schokolade auch den Heißhunger auf süßes. 

Ich empfehle Dir entweder einfach Schoko Stücke in die Haferflockenmasse zu geben oder schmelze die Schokolade in einem Wasserbad und gebe sie vorsichtig über die fertigen cookies. 

Du kannst statt kernigen Haferflocken auch zarte Haferflocken verwenden.
Solltest Du zufällig mal in Marokko, in der Nähe von Agadir sein, empfehle ich dir wärmstens Amlou zu probieren. Diese Köstlichkeit wird aus Mandeln, Arganöl und Honig hergestellt und ist eine Art süße Creme, die auch perfekt zu diesen Cookies passt.

Am besten Schmecken die Cookies übrigens frisch und noch warm aber auch abgekühlt sind sie immer noch sehr lecker! 

Guten Appetit und lass es Dir schmecken! 

Haferflocken Cookies mit Datteln und Bananen

leckere Cookies aus Haferflocken Cookies aus Datteln und Bananen
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Deutschland, Schweden
Portionen 12 Stück
Kalorien 94 kcal

Zutaten
  

  • 10 Datteln
  • 2 Bananen
  • 200 g Haferflocken kernige
  • ggf. zusätzlich Mandeln, Rosinen, Zimt, Zartbitterschokolade

Anleitungen
 

  • Die Datteln entkernen und für ca. 5 bis 10 min in kochendes Wasser geben und ziehen lassen. Den Backofen auf 160 Grad umluft vorheitzen.
  • In der Zwischenzeit die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Datteln aus dem Wasser nehmen und mit einem Pürrierstab oder ggf. mit einem Messer bzw. Gabel zerkleinern, bis ebenfalls eine cremige Masse entsteht.
  • Als nächstes die Dattel- und Bananen Masse miteinander vermengen und nach und nach die Haferflocken unterheben.
  • Falls die Cookies mit weiteren Zutaten verfeinert werden sollen, kann man diese nun dazugeben und unterheben.
  • Mit zwei Löffeln die Cookies formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleich verteilen und leicht flach drücken.
  • Das Blech mit dem Cookies auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten backen.

Notizen

Fett 1,2g / Kohlenhydrate 16,9g / Eiweiß 2,4g
Diese Angaben beziehen sich auf einen Cookie aus den Grundzutaten, ohne Zugabe von weiteren Zutaten, wenn aus der Masse 12 Cookies geformt werden.
Keyword Cookies, Haferflocken, Kekse

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating